Quelle: taz.de

Anfang Mai gibt es für politisch aktive Linke immer viel zu tun. Zwischen der traditionellen 1. Mai Demonstration und der Feier zum Tag der Befreiung liegt gerade mal eine Woche. Aber auch in dieser Woche liegt ein Datum, dass man nicht vergessen darf.

Weiterlesen »

Odessa editWir, die SDAJ Köln, haben am 25.04.15 die Dokumentation „Lauffeuer“ von Ulrich Heyden und dem leftvision Team gezeigt. Eine Woche vor dem ersten Jahrestag des Brandangriffs auf das Gewerkschaftshaus in Odessa wollten wir über das Thema informieren und diskutieren.

Mit knapp 20 Leute schauten wir uns den Film im LC 36 an und nutzen diesen im Anschluss als Anstoß für eine Diskussion über den Ukrainekrieg.

 

Was zeigt der Film? 

Weiterlesen »

Blockupy: Ende der Kompromisse!

Schon seit gestern in aller Munde: Die Proteste rund um die Eröffnung der neuen EZB-Zentrale in Frankfurt. Autos brannten, vielerorts gab es gewalttätige Auseinandersetzungen mit der Polizei. Die Berichterstattung in den bekannten bürgerlichen Medien ist zwar recht differenziert, dennoch können wir feststellen, das vor allem eines skandalisiert wird: das Ausmaß der Gewalt.

Weiterlesen »

Streik_01Vom 2. bis 4. Oktober 2014 hat die Rosa-Luxemburg-Stiftung zu einer offenen Konferenz mit dem Titel „Gemeinsam Strategien entwickeln. Konflikte führen. Beteiligung organisieren. Erneuerung durch Streik II“ eingeladen. Zielgruppen waren vordergründig Gewerkschaftslinke und linke Organisationen, mit denen sich gemeinsam über das Mittel des Streiks zur Erneuerung der gesellschaftlichen Debatte, aber auch der Gewerkschaften selbst, ausgetauscht werden sollte.
Hier ein kurzer Kommentar zur Frage: Hat’s was gebracht? Und direkt eine klare Antwort:
Ja! Und wir brauchen mehr solcher Konferenzen! Aus folgenden Gründen: Weiterlesen »